Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

Webnews



http://myblog.de/tschonni

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Oo

Wieso kommen die Leute lange Zeit nicht, um dann alle auf einmal auf die Idee zu kommen, dass da noch eine süße, kleine Weinbar in Barbican ist? Diese Woche war wirklich gut, um nicht zu sagen sehr gut. So viel los war schon lange nicht mehr, aber auch das muss mal sein. Ohne euch zu sehr zu langweilen wollen, muss ich doch ein Kundenpaar beschreiben.

2 mittelalte Damen die sich gediegen mit 1.5 Flaschen Wein die Kante gegeben haben. Bei der zweiten Flasche Wein fragte mich die Dame die orderte woher ich sei.

Germany. Ah, ich war neulich in Bonn. Sehr schöne Stadt, alles sehr liebevoll. Und Köln ist auch sehr schön. Der Dom!

Meint doch glatt die andere, leider völlig ernst: Ist das nicht alles zerbombt und zerstört?
äh nein, der Krieg ist vorüber. Thomas hat mich erst später auf die Idee gebracht zu fragen wie denn die Küste zu Zeit aussieht. Oder irgendwas von V2 brüllend in den Keller zu rennen.

So was, da amüsiere ich mich schon die ganze Zeit drüber.

 

Was ich, das Thema Umweltbewusstsein in England, mal aufgreifen muss ist das Wasser und die Art der Toilettenspülung. Ich weiß nun, warum der Druck hier eher mies ist. Solange es in den Männerstehtoiletten ein Spülungssystem gibt, und das ist hier fast überall installiert, dass  vollautomatisch alle 5 Minuten, 24 Std am Tag, 365 Tage im Jahr, spült ohne dass jemand auf dem Klo war, wird der Druck weiter so niedrig bleiben und das Wasser im Sommer knapp werden. Dass die das nicht verstehen.

 

Ein Grundnahrungsmittel hier sind übrigens die Baked Beans. Die gibt es nicht nur, wie befürchtet, zum Frühstück, nein die taugen für alles.

Ob auf der Pizza, zum Frühstück, beim Grillen oder zum Räuchern, als Nudelsoße oder auf dem Sandwich. Laut Chris sind die so eine Art Grundnahrungsmittel seiner Kindheit gewesen.

Na, und die finden Nutella hier zum Frühstück pervers? Das verstehe ich langsam echt nicht mehr.


So. Das war es auch. Werde morgen Abend mal mit Francois, dem Spüljungen der Wirtschaft, Philosophie und noch etwas studiert hat, einen trinken gehen. Mal sehen wie das wird.


In diesem Sinne

Heute ein kurzer und später Blog

 

Der Britanese

12.5.07 01:39
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Lairfey (12.5.07 09:35)
Hachja. Wir wurden auf Englandreise mal gefragt, wie wir denn dahin reisen konnten - weil wir doch in Ostdeutschland die Mauer haben und nicht verreisen dürfen. Eigentlich zum Heulen...


Mm (12.5.07 13:42)
Lottchen hier. Bin zu faul Mamas eingetragenes da oben zu ändern. da schimpftse auch bestimmt mit mich

Freut mich zu lesen, dass es dir gut geht Brüderchen... Bei mir is alles überchaotisch o.O aber zum Glück haben wir so ne tolle große Schwester und so ne tolle Mama :D =)

Muss dann ma packen. Mittwoch gehts in Kur =)


Liebe Grüße,

deine kleine Schwester





Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung