Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

Webnews



http://myblog.de/tschonni

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Bericht Ostersamstag

Ich habe nun den ersten Schritt zu einer vollkommeren Berichterstattung getan. Ich nenne nun ein Moleskine- Notizbuch mein eigen. (http://de.wikipedia.org/wiki/Moleskine) wie eins ernest, schreibe ich nun meine Erlebnisse a la Minute hernieder, so dass ich abends zu Hause weiß was passiert ist. Bisher hatte ich immer das Problem, dass ich so viele Berichte im Kopf ausformuliert habe, so viele Ideen hatte, aber bis ich Abends am PC saß, diese alle verflogen waren.

Ich glaube nicht, dass England den vereinigten Staaten damals geglaubt hat, als es um den Golfkrieg ging. Viel mehr brauchte England auch mal wieder einen Grund, in den Krieg zu ziehen. Warum? Weil sie sonst in 5 Jahren keinen Grund hätten, ein neues Denkmal zu Ehren von irgend etwas auf zu stellen.
Denn die gibt es hier für alles und jeden. Das königliche Regiment, für die Leistungen im ersten Weltkrieg, die Frauen für die im 2ten, den Opfern von Bali und und und. Ich denke das nächste Denkmal wird eine Inschrift haben, die sinngemäß wie folgt lautet:
Den 14 tapferen Soldaten für die ehrenvolle Lüge im Iran.

Ein separates Denkmal würde lauten:
Der tapferen Frau für die Widerstandskraft gegen das männliche Patriachart im Iran.

Zumindest so oder so ähnlich.

Naja, lassen wir jedem Volk seinen Heldenkult.

Schön war heute folgendes Schild:

Have attention: Pickpockets want your ipod and your money.
In Deutschland ware sofort ein Aufschrei durch die Massen gegangen.

Zum einen hätte Alice Schwarzer angemerkt dass es auch weibliche Taschendiebe gibt. Das Schild hätte folgender Maßen lauten müssen:
Have attention: Female and Male Pickpockets want your ipod and your money.

Dem nicht genug, hätte die Vereinigung zu Stärkung der Rechte von Menschen ohne Ipod unverzüglich gefordert, dass man das Ipod durch ein neutrales „mp3-Player“ ersetzen sollte, weil die bestimmt auch geklaut werden würden.

So nun denn, nach dem ich das mal festhalten musste, wie ihr merkt trägt mein Notizbuch nicht zu Qualitativen sondern höchst zu quantitativen Verbesserung meiner Beiträge bei.



Ansonsten war es ein sehr schöner Tag.
Habe mir gestern in der Sonne einen leichten Sonnenbrand eingefangen ( doofer Satz – ist im Schatten schwer möglich ) und das etwas mildere Wetter heute genossen.

Der Markt war heute nicht so dolle, war erstaunlich wenig los für einen Ostersamstag und meine Kaffeestand hatte auch frei. Fand ich ärgerlich, aber nun gut, musste der Brownie solo schmecken.

Lustig fand ich dass, ich behaupte es nun einfach mal, deutsche Touristenpärchen.
Multifunktionsjacken, große Rucksäcke, Atmungsaktive Hosen und, genau, Wanderschuhe. Ausgestattet wie Bill Bryson für sein Picknick mit Bären, saßen sie da in der Sonne und aßen.

Ist ja, normaler Weise, nicht verwerflich. Aber breit grinsen musste ich doch, denn als beide aufstanden, fing der Mann an, eine Alu-Iso-Sitzmatte zusammen zu falten, schön Akkurat( die Anleitung dafür hatte er aber nicht dabei!) und diese fein säuberlich im Rucksack zu verstauen. Im Winter kann man ja, sogar mit gewissem Neid, sagen „Tolle Sache“.
Aber bei 18°, Sonne und auf einer Bank, die hier zu dem auch noch alle sauber sind, find ich es einfach echt lustig.

So, dass wars vom Ostersamstag in England

Es verbleibt
Johannes


7.4.07 23:39
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(8.4.07 09:42)
Ich finde Alu- Untersetzer super! Wer sie nicht ausprobiert kann nicht mitreden!!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung